Português
 English
 Deutsch
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
 G o l f 
D

TRANSFERS UND GOLFPLÄTZE

Golfplätze

Parque da FlorestaPalmares | BoavistaPeninaAlto Golfe | Vale da Pinta | Quinta do Gramacho

Vale do Milho | Salgados | Pine CliffsOld Course | Pinhal | Laguna | Milennium | Victoria | Vila Sol

Ocean Course | Royal Course | Quinta do Lago South | Quinta do Lago North | Pinheiros Altos | Balaia

San Lorenzo | Benamor | Castro Marim | Quinta da Ria | Quinta de Cima | Golf do Morgado






 








Parque da Floresta

Interessante Herausforderungen verbirgt der Golf-Kurs von "Parque da Floresta". Hügel und Höhenunterschiede versprechen Spannung und Spaß. Hervorragende Organisation von Champ- und Fun-Turnieren. Freundliches Personal in Bar, Restaurant und Rezeption.

 



   









 

Palmares

Spektakuläre Lage mit Blick auf den Meia Praia Strand und die Lagune von Alvor. Neue Rezeption mit Golf-Shop, Spike-Bar und Restaurant mit Aussicht auf die Bucht, wunderschöne Felsformationen und die Altstadt von Lagos. Bekannt durch sein alljährliches "Mandelblüten-Turnier" im Februar. Sicherlich einer der Top-Plätze an der Algarve und in Europa.

 


   












 

Boavista

Boavista Golf eröffnete am 1. Januar 2002. Dieser eindrucksvolle Platz wurde von Howard Swan, dem ehemaligen Präsidenten des European Institute of Golf Course Architects entworfen. Seine Philosophie, Golfplätze so in ihre natürlich Umgebung einzupassen, als seien sie schon immer da gewesen, wird hier in Boavista besonders sichtbar.

 


   











 

Penina

Der wohl ehrwürdigste und älteste Golf-Platz an der Algarve. Seit Mitte der 60ziger Jahre wurde diese Platz mehrmals unter der Regie von Sir Henry Cotton erweitert. Flacher und gut begehbarer Platz mit zwei 9-Loch-Plätzen. Mediterane Parklandschaften weisen den Weg durch die Fairways.

 


   










 

Alto Golfe

Dieser an der Küste und in der Nähe des malerischen Städtchen Alvor gelegene Platz, ist der letzte, den der legendäre Sir Henry Cotton entworfen hat. Alto Golf rühmt sich all jener Eigenschaften, die einen am Meer gelegenen Kurs auszeichnen: sanft gewellte Fairways und herausfordernde Greens.

 


   









 

Vale da Pinta

Der Pinta Course, einer der angesehensten Golfplätze in Europa, ist ein „Championship Course“ mit einem außergewöhnlichen Parcours, der von dem berühmten amerikanischen Golfarchitekten Ronald Fream entworfen und 1992 eingeweiht wurde. Der Platz erwarb sich wegen seines stets ausgezeichneten Zustands und seines raffinierten Designs, das Golfspielern jeden Handicaps interessante Herausforderungen bietet, zu Recht einen guten Namen.

 


   

















Quinta do Gramacho

Gemeinsam schufen der weltberühmte Golfstar Nick Price und der nicht minder bekannte Golfarchitekt Ronald Fream eine einzigartige Anlage mit 18 Löchern und 27 wunderschönen Greens, die dem Golfspieler die Möglichkeit bieten, den selben Platz mit immer anderen Greens und Herausforderungen mehrmals zu bespielen.

 



   











 

Vale do Milho

Einfach zu bespielender Platz zu günstigen Platzgebühren. 18 Löcher werden auf 9-Loch-Platz mit 2 verschiedenen Abschlagmarken gespielt. Zehenspitzen und Feingefühl überwinden Wassergräben.

 



   











Salgados

Kompakter Platz hinter den Dünen der Strände. Mehrere Seen-Platten heißt es zu überwinden. Ersatzbälle sollten nicht fehlen.

 



   









Pine Cliffs

Gemanaget durch die Sheraton Hotel-Gruppe, liegt der Kurs auf den Steilhängen der Algarve-Küste an den schönsten Stränden dieser Region. Pinienwälder spenden kühlen Schatten nach weiten Schlägen. Obwohl nur ein 9-Loch-Platz, ein Genuß an der Algarve Golf zu spielen.

 



   












Old Course

Der 1969 eröffnete Platz verläuft entlang grüner Fairways, die von Kiefernbäumen gesäumt werden, die manchmal doch verheerende Auswirkungen auf das Spiel haben können. Der Platz insgesamt ist sehr attraktiv, da die Löcher doch sehr vielfältig sind.

 









   





Pinhal

Eröffnet in 1976, wurde dieser Golfcourse ursprünglich vom Briten Frank Pennink entworfen. Später in 1985, wurde er teils vom Nord-Amerikaner Robert Trent Jones neu entworfen, der neue Herausforderungen in den Kurs vorstellte.

 



   










Laguna

Bei Vilamoura 3, 1990 eröffnet und vom Architekten Joseph Lee entworfen, wurde das vorhandene sumpfige Gebiet neben dem Meer ausgenutzt. Dieser Platz ist der jüngste Parcours in Vilamoura, der aus drei Schleifen mit je neun Löchern besteht (Pinhal, Marina e Lago) und umfaßt insgesamt 27 Löcher.

 



   













Milennium

Durch diesen letzten Golfplatz in Vilamoura gibt es jetzt vier Qualitäts-Golfplätze in einem Umkreis von drei Kilometern und zwar in einem Fremdenverkehrsgebiet ersten Ranges. Der vierte Golfplatz von Vilamoura ist eine glückliche Kombination, die durch die Umgestaltung einer “Schleife” von neun Löchern entstand. Diese gehörte zum Laguna Golf Course.

 



   













Victoria

Als Bestandteil des Programmes Vilamoura XXI verspricht die Anlage Victoria eine der schönsten Europas zu werden. Sie zeigt die glückliche Zusammenkunft zwischen einem außergewöhnlichen Verlauf und umsichtigem Naturschutz. Mit der Signatur von Arnold Palmer ist der Victoria Clube de Golfe ein Spiegelbild der exzellenten Leistung dieses legendären Spielers und Golfplatz-Designers.

 



   













Vila Sol

Vila Sol ist der erste Golfplatz in Portugal, den der englische Architekt Donald Steel gebaut hat. Sein Ziel ist es stets, die Natur zu schützen und zu erhalten. So ist es keine Überraschung, dass Vila Sol im Jahre 1996 mit der grünen Flagge der Europäischen Golf Association für den hohen Umweltstandard ausgezeichnet wurde

 













   


Ocean Course

Almancil, (Golfplatz), Photos Der Ocean Golf Course, der wegen seiner atemberaubenden landschaftlichen Schönheit hoch angesehen ist, bietet den Golfspielern ausgezeichnete Möglichkeiten. Auf diesem mit prächtigen Pinien und Eukalyptusbäumen umsäumten Golfplatz muss mit akkuratem Treibschlag durch die über sanfte Hügel bis hinab zur Küste führenden Fairways gespielt werden.

 













   


 

Royal Course

Der Royal Golf Course mit seiner Lage inmitten von Seen und üppiger Vegetation führt den Golfspieler über von Pinien und Feigenbäumen umgebene Fairways. Diese hervorragende Golfrunde schließt 3 anspruchsvolle Par 3 Löcher mit ein, eines davon ist das oft aufgenommene ursprünglich 7., jetzt 16. Loch auf dem Royal Golf Course.

 



   











 

Quinta do Lago South

Der Parcours ist die Folge des Zusammenschlusses der Parcours B und C, die die am meisten verwendete Kombination bei den großen Meisterschaften war. Nachdem das Open Portugal / TPC (Tournament Players Championship) in 1989 und 1990 dort statt fand, wurde dieser Parcours als "TPC Course" genannt.

 



   













Quinta do Lago North

Nach ihrem Zusammenschluß wurden die von den Architeckten William Mitchel und Joseph Lee entworfenen Parcours A und D von Quinta do Lago in "Ria Formosa" umbenannt. Der neue Parcours wurde so ausgelegt, daß er sich für jede Spielart eignet.

 



   










 
Pinheiros Altos

Zwei unterschiedliche 9ner auf diesem Platz. Die ersten 9 werden von Pinien gesäumt, auf den zweiten 9 stehen Zehenspitzengefühl und Ersatzbälle im Vordergrund. Wasser-Hindernisse spiegeln den Flug weisser Bälle





   






San Lorenzo

Heftige Schwierigkeitsgrade machen diesen Platz berühmt und gefürchtet. Die natürliche Einbindung in den Natur-Park von "Ria Farmosa" entschädigt für ein ungeschicktes Spiel.
Huldigungen im "Golf World Magazine" zeichnen den Platz aus.

 



   










Benamor 

Benamor befindet sich nur ein paar Kilometer östlich von der historischen Stadt Tavira und wurde im Frühjahr 2000 fertiggestellt. Der Golfplatz wurde von Sir Henry Cotton entworfen und unsere freundlichen Mitarbeiter garantieren Ihnen und Ihren Freunden schöne und vergnügliche Golftage in Benamor.

 









   




 

Castro Marim

Der vor kurzem eingeweihte Golfplatz von Castro Marim bildet Bestandteil eines wahrhaft außergewöhnlichen Qualitätsunternehmens, das mit dem Ziel entstanden ist, einzigartige Erholungs-und Entspannungsmöglichkeiten zu bieten. In die Gestaltung des sogenannten Atlantic Course wurden die natürlichen Höhenunterschiede der Berge einbezogen und er ist mit Zierseen übersät. Die Fairways wurden mit Bermuda-Gras und die Greens mit dem neuen Gras Penn A4 angelegt.

 


















   


 

Quinta da Ria

Diese spektakuläre 18-Loch Anlage befindet sich im Naturschutzgebiet Ria Formosa und erstreckt sich entlang einer fast flachen Oberfläche von 660.000 qm mit einem fesselnden Ausblick auf den Atlantischen Ozean. Ein PAR 72 Course, der zwei 9-Loch Schleifen miteinander vereint. Fünf Seen wurden strategisch entlang des Platzes angelegt. Die sanft gewellten Greens sind durch Bunker gut behütet. Mehr als 300 Oliven- und Johannisbrotbäume wurden umgepflanzt um die ehemalige Grenze des Gebietes und die typischen Merkmale der regionalen Landschaft zu erhalten. So scheint es fast, dass die Anlage genau so alt sei, wie dessen hundertjährige Bäume. Von jeder Stelle aus hat man sowohl die Aussicht auf die im Hinterland liegenden Berge als auch auf das Meer

 



   






















 

 

Quinta de Cima

Der von Rocky Roquemore entworfene Platz profitiert von der schönen landschaftlichen Umgebung mit dem Atlantischen Ozean als südliche Begrenzung.
Der Platz (18 Löcher, PAR 72), von Weinbergen und Orangeplantagen gesäumt, ist in 2002 eröffnet worden
.













   


 

Balaia

Innerhalb des Balaia Golf Village Komplexes gelegen, ist unser 9-Loch-Golfplatz einer der besten an der Algarve. Dies ist der ideale Platz, um die Fähigkeiten jeden Spielers zu testen, unabhängig von seinem Handicap. Sie haben die Möglichkeit 18 Löcher zu spielen, um sich auf ein kurzes Spiel zu konzentrieren, ohne die Disziplin, die manchmal auf dem Platz notwendig ist.



   












 

Golf do Morgado

Der Morgado Golf-Kurs ist einer von den längsten im Algarve (6.399 Meter/6998 Yards). Er besteht aus fünf PAR 5 Bohrungen, neun PAR 4 und vier PAR 3.



   




Teeth whitening, teeth-whiteners | buy zanaflex without prescription | Finasteride no prescription | Benadryl no prescription | Tramadol Next Day
Hosting MySQL